Meetingraum auf zoom

Da es im Moment aufgrund von Corona nicht möglich ist auf Veranstaltungen zu gehen oder sich mit vielen Menschen zu treffen, soll ein virtueller Dauer-Zoom geschaffen werden für gemeinsamen Austausch. Künstler, Musiker und Interessierte sind eingeladen dabei zu sein und jederzeit dazu zu kommen.

 

Wir möchten das Kulturleben fördern und mit diesem wiederkehrenden Zoom Meeting einen Raum schaffen für Sichtbarkeit und Vernetzung. 

 

Es freut mich riesig, dass sich bei unserer Eröffnungsfeier so viele Künstler zum gemeinsamen virtuellen Wirken zusammen gefunden haben. Es war so schön euch alle in eurem Element und in eurer Freude zu sehen!

 

Und ich freue mich euch anzukündigen, dass noch viel mehr wartet! Es wird in Zukunft tolle Kooperationen mit Künstlern geben, ich kann es kaum erwarten euch alles zu präsentieren, aber bis es soweit ist bekommt ihr von mir schonmal die Einladung zum nächsten Zoom Treffen am kommenden Sonntag, 2.5.2021

 

Hier geht's zur kostenlosen Anmeldung: https://bit.ly/3czKd7y

 

Wer sich gerufen fühlt einen Vortrag zu halten, darf sich gerne bei mir melden.

Ich freue mich auf euch!


Nächstes Zoom Meeting: 2.5.2021


Vergangene Events

Eröffnungsevent am Valentinstag

Wir starten am Sonntag, den 14.02.2021 mit einem Eröffnungsevent und laden dich herzlich ein dabei zu sein. 

Einlass ist ab 11:00 Uhr Vormittags deutscher Zeit und geht bis Open End den ganzen Sonntag. 

Wie funktioniert das Ganze? Du meldest dich unten beim Event an und bekommst per E-Mail einen Link zu Zoom. Am Tag der Veranstaltung klickst du diesen Link an und kommst direkt in den Warteraum des Events. 

 

Wir werden einen Live Dj vor Ort haben, der ab 20:00 Uhr euer Wohnzimmer in eine Partylounge verwandeln wird. 

Es wird eine kleine Eröffnungsrede von Mascha Seitz aka Makasha geben und wir stellen euch ein paar Künstler aus den Bereichen Malerei, Fotografie und Naturkunst vor. 

 

Gemeinsamer Art Jam

In den Pausen und gemeinsamen Jam Sessions können die Zuschauer das Programm live mitgestalten. - Wie? 

Du schaltest deine Kamera ein und tust, was du gerne zeigen möchtest. Zu einer inspirierenden Playlist wird gemalt, getanzt, gebastelt und geschrieben. Die Zuschauer mit eingeschaltetem Video werden nacheinander eingeblendet und haben die Bühne. 

Wir freuen uns auf unseren gemeinsamen kreativen Art-Jam! 

Anmeldung für das Event über Zoom per Klick auf das Bild:

Hier geht es direkt zur Anmeldung zum Event über Zoom. Du benötigst dafür ein kostenloses Zoom Konto. 

https://us02web.zoom.us/meeting/register/tZcpdemsqjsjGtwvUlVyzjJliXewvMi_JwP6

Live Übertragung auf facebook

Hier geht es zur Veranstaltungsseite auf facebook: 

Auf unserer Fanseite wird die Liveübertragung für alle Zuschauer öffentlich stattfinden: 


Unsere Live Künstler und Auftritte

Morgaine 

Herzmusik für eine bessere Welt.

„Musik ist Liebe“ - so lautet das Motto der Sängerin MORGAINE, einer friedensbewegten und veganen Künstlerin.

Ihre Lieder drehen sich um das große Ganze: Um universelle Ganzheitlichkeit, um das Sein, das Bewusstsein und die damit verbundene Verantwortung - für sich selbst, für die Mitmenschen, die Tiere, für Mutter Erde und das Leben an sich.

Dass der Schlüssel zu einer besseren, friedlicheren und liebevolleren Welt im Selbst verborgen liegt und vielleicht nur darauf wartet, gefunden und auch genutzt zu werden, wird also zum Leitgedanken ihrer künstlerischen Ambition. Ein Leitgedanke, den MORGAINE zum Aufruf macht.

 

Ihr Schaffen ist dem Weltfrieden gewidmet, im Innen und Außen. Sie will berühren, und das gelingt ihr auch. Mit ihrer sanften und zugleich ausdrucksstarken Stimme erreicht sie das Innerste im Herzen ihrer Hörer. Sie lasst spüren, dass da noch etwas ist. Etwas von Konsumterror, Stress und Hektik verschüttet Geglaubtes, die Essenz aus Leben, Lust und Friedfertigkeit.

 

Auftritt am Sonntag um 14:00 Uhr

 

https://www.morgaineofficial.com/


Natalia Wächter - Bratsche

 

Natalia Wächter wurde 1964 in Moskau geboren. Sie wuchs in einer musikalischen Familie auf und begann im Alter von 6 Jahren mit dem Geigenunterricht. Mit 12 Jahren wechselte sie zur Bratsche. Sie studierte von 1982 bis 1987 am Moskauer Tschaikowsky Konservatorium Viola bei dem berühmten Professor Yuri Bashmet. Nach demStudium spielte sie, bis zu ihrer Ausreise nach Deutschland im Jahr 1989, unter der Leitung des damaligen Chefdirigenten Alexander Lazarev am Bolshoi Theater Moskau. Von 1990 bis 1991 war sie Solo-Bratschistin beim Philharmonischen Orchester der Stadt Heidelberg. Seit 1991 ist sie Vorspielerin bei den Stuttgarter Philharmonikern.

 

Musikalische Eröffnung des Events um 13:00 Uhr

 


Visionäre Kunst von Verena Wild

 

Die Bilder und Motive dieser Künstlerin sprechen direkt zu meinem Herzen und berühren die innere Seelenlandschaft. Es kommen beim Betrachten unterbewusste Erinnerungen hoch aus Kindheit, Geschichten und Märchen aus der Natur. Jedes Mal wenn Verena ein Bild veröffentlicht und ich es entdecke, fühle ich mich aufgefangen und gehalten. Es ist als ob Mutter Natur auch indirekt über Menschen und ihre Kunst kommuniziert. Wenn ich ganz eintauche in diese Bilderwelt, finde ich Trost und einen tieferen Sinn, der mir Mut gibt den ungewissen Weg auf dieser Erde weiter zu gehen. Verenas Farbwelt betont die ganze Vielfalt in der Natur und verzaubert durch ihre vielen kleinen Nuancen und verspielten Elemente. Die Botschaft der Bilder spricht den Naturmenschen in uns an und vermittelt kraftvoll und authentisch den Weg und die Möglichkeit für eine Zukunft in Einklang mit der Erde. 

 

Interview um 16:00 Uhr

https://de.verena-wild.com/


Elke Juladi - VJ (Visual jockey)

Video Kunstperformance

 

Elke Radtke tritt seit 2005 als Video-Künstlerin JULADI auf. Seit dem ist sie auf zahlreichen Video-Kunst und Musik-Festivals sowie sonstigen Veranstaltungen in knapp 30 Ländern aufgetreten. Ihre einzigartigen "handmade" visuals sind live und passieren im Moment. Ebenso macht sie Video-Tanz-Performances, Mappings und interaktive Videoinstallationen, bei denen die Besucher aufgenommen und vermischt wieder hin projeziert werden. Jede Installation und Performance ist einmalig.

 Live Interview und Performance um 19:00 Uhr

Juladi.de

Künstlerseite auf facebook: 


Makasha Visions im Gespräch mit Thomas Damm

 

Meine Werke drücken das aus, was mit Worten nicht beschrieben werden kann. Es sind innere Seelenlandschaften und Metaphern. Sie können immer nur einen Ausschnitt zeigen, eine Perspektive bieten. Mit jeder neuen Perspektive erweitert sich das Sichtfeld und gibt mehr und mehr den Blick frei auf die Gesamtheit allen Seins. 

 

Mascha Seitz  aka Makasha organisiert und leitet das Künstlerkollektiv "Connected Creation" und bringt ihr ganzes Herzblut in die Vernetzung und Förderung von alternativer Kunst und Kultur in Deutschland, ein. 

 

15:00 Uhr Bildsymbolik Interview mit Thomas Damm

Wie tief kann man in ein Bild eintauchen und was kann man darin alles sehen und empfinden?

 

www.makasha-visions.com


DJ Dheaxx

 

Chiaron Dheaxx ist ein Psytrance- und Goa-DJ und Musiker in Süddeutschland. Der gebürtige Freiburger / Breisgau begann 1991 Musik zu machen, djing in kleinen Clubs und auf mehreren Open Airs.

Mit seinen Wurzeln in progressivem House und Trance sowie progressiver Trance und Acid fand er den Weg zu einem Stil

von gemischter Fullon- und Psytrance-Goa-Musik, immer noch mit viel Einfluss von seinen sehr frühen Wurzeln.

Start Tanzparty: 20:00 Uhr

Die heutige Tanzparty wird vom Sound her abwechselnd Richtung psybient, magisch, rhythmisch und melodisch!

 

https://www.dheaxx.com/


Collective of souls

 

Art has no boundaries and so do we. If we open our mind to the unknown we may find ourself within each other. Once we let go of our assumptions we may grow beyond

 

Austausch zum Künstlerdasein und Vorstellung des Projektes "Collective of souls"  

 

Start: 17:00 Uhr

Bandcamp Musik: https://bit.ly/2Nrwp50

Youtube: https://bit.ly/2ZmVHnu


Kristina Stary

 Pianistin, Sängerin, Klavierpädagogin, Chorleiterin, Improvisationskünstlerin

 

Musik und Singen gehören schon immer zu meinem Leben, ob klassisch, jazzig, meditativ oder experimentell. Mit einem klassischen Klavierstudium im Gepäck führte mein Weg durch verschiedene musikalische Welten. Als Solistin habe ich ein reiches Repertoire an Klaviermusik der Romantik, Ragtime und Pop. Besonders liebe ich aber das freie Improvisieren und die Begegnung mit anderen Musikern. In der Musik wie auch im Tanz finden wir uns in einer universellen Sprache ohne Worte. Inspiration geschieht im Moment, im Zusammentreffen mit anderen Menschen, und auf Reisen. 

Inzwischen lebe ich in Oberschwaben, leite mehrere Chöre, gebe Workshops und gestalte offene Mitsing-Abende „Singe Seele Singe“. Aus Dänemark habe ich die Technik „Vocal Painting“ mitgebracht, mit der wir in der Gruppe rhythmisch und ganz ohne Noten improvisieren können.

 https://www.starypiano.de/

Start: 18:00 Uhr


Sag es weiter! 

Newsletter Anmeldung

* indicates required